FDP-Heidekreis
Home / Aktuell / Kreistag: Anfragen/Anträge / News / FDP Fraktion setzt sich für Wirtschaftsförderung ein
A+ R A-

FDP Fraktion setzt sich für Wirtschaftsförderung ein

FDP Fraktion setzt sich für Wirtschaftsförderung ein

Wie geht es weiter für die Wirtschaft im Kreis?
Diese zukunftswichtige Frage greift die FDP-Fraktion aktuell im Kreistag auf und erarbeitete mit externen Experten einen ausführlichen Antrag für eine autarke Wirtschaftsförderung, den sie in den Kreistag eingebracht haben.

"Durch die enormen wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie, werden Strukturbruch und Strukturänderungen in den Geschäftsbereichen Touristik, Handel und personennahen Dienstleistungen in enormer Geschwindigkeit sichtbar", sagt Tanja Kühne, Gruppensprecherin der Gruppe FDP/BürgerUnion. "Deshalb möchten wir mit einer handlungsfähigen und autarken Wirtschaftsförderungsgesellschaft den Rahmen für zukünftiges Wirtschaften im Heidekreis schaffen."

Mit diesem Aufbruch in eine autonome Wirtschaftsförderung stellen sich die Liberalen auch die Frage, ob ein Herauslösen der Berufsbildenden Schulen aus dem aktuellen Schulentwicklungsplan, förderlicher für die Ausbildung im Kreis wäre. "Wir haben zusammen an beiden Standorten in Soltau und Walsrode einen Investitionsstau von 60-90 Millionen Euro", weiß Kühne. "Zeitgleich sollten wir alle Anstrengungen unternehmen, unsere jungen Leute durch eine fundierte und zeitgemäße Ausbildung hier im Kreis zu halten." Die FDP-Faktion befürchtet sonst einen stärkere Abwanderung in Regionen, die eine bessere Ausbildung bieten und damit die Ausbildungsbetriebe attraktivere Arbeitsbedingungen bieten.

Die Gruppe FDP/BürgerUnion erwartet jetzt eine ernsthafte Auseinandersetzung mit ihrem Antrag unter der Zuhilfenahme von externen Experten. Das sollte sowohl die IHK lüneburg-Wolfsburg als auch Geschäftsführer erfolgreicher Wirtschaftsförderungen sein.

Für Fragen und Diskussion steht die Fraktion gerne zur Verfügung:
Kontakt: Tanja Kühne / Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  / 05161/7872303

Den Antrag finden Sie hier: